Schubladen prall gefüllt, Umzugskartons, welche so schwer sind, dass sie kaum bewegt, geschweige denn verschlossen werden können. Waren Sie auch schon mal mit solchen Bildern konfrontiert als Sie als Umzugshelfer beim Kollegen im Einsatz waren? Oder stehen Sie vor Ihrem ersten Umzug und wollen alles richtig planen?

Ich hatte doch irgendwo meine Schulbücher verstaut. Wie lange müssen Bankdaten, Arbeitsverträge und Zeugnisse aufgehoben werden? Und wo stelle ich in der neuen aber viel kleineren Wohnung bloss mein Klavier hin, welches in den letzten Jahren eh nicht mehr bespielt wurde? Und irgendwo ist doch noch das Geschirr meiner Urgrossmutter und eine Matratze sollte auch noch rumstehen.