Die Vorteile einer Möbellagerung

Ein Umzug bringt oftmals Stress und viele Aufgaben mit sich. Damit alles reibungslos über die Bühne läuft, ist eine detaillierte Planung bereits der halbe Umzug.

Viele Leute sind mit dieser Planung überfordert und wenden sich darum an ein kompetentes Umzugsunternehmen.

Die Einlagerung einiger oder sogar aller Habseligkeiten während des Umzugs kann einen Teil des Umzugsstresses verringern, da man den Fokus auf einzelne Teile legen kann. Aber es gibt auch Situationen, in denen Sie keine andere Wahl haben, als Ihre Sachen vorübergehend einzulagern. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn Ihre neue Wohnung noch nicht fertig ist und Sie Ihre jetzige Wohnung verlassen müssen. Oder auch, wenn Sie für längere Zeit verreisen und aus Kostengründen die Wohnung kündigen.

Neue Bleibe in Aussicht

Wann ist eine Zwischenlagerung oder Lagerung von Vorteil?

  • Bei kurzfristigen Umzügen, wenn die neue Bleibe noch nicht bezugsbereit ist. Während Sie bei Familien oder Freunden unterkommen und auf Ihren Umzug warten, können Sie Ihr Hab und Gut ganz einfach in einem Lagerraum aufbewahren.
  • Beim Verkauf Ihres Hauses, kann eine Inszenierung dazu beitragen, dass Sie es schneller und teurer verkaufen können. Lagern Sie den Grossteil Ihrer Sachen ein, so dass der Immobilienmakler das Objekt exklusiv für den Verkauf einrichten kann.
  • Wenn es sich bei Ihrer Bleibe um ein renovierungsbedürftiges Objekt handelt, müssen Sie Ihre Sachen möglicherweise vorübergehend einlagern, bis die Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind.
  • Ein anderes Mal kann die Lagerung helfen, den Umzugsstress zu vermindern, indem Sie die Reise in Ihren Umzug einbeziehen. Wenn Sie ein Jobangebot in einer neuen Stadt oder gar in einem anderen Land annehmen, lagern Sie Ihre Haushaltsgegenstände ein. So können Sie problemlos die Reise antreten, bevor der Umzug stattfinden kann.
Einlagerung Wohnungseinrichtung vor Ort im Containerlager

Optionen für die vorübergehende Lagerung

Bei einem Umzug gibt es verschiedene Möglichkeiten der Lagerung. Wägen Sie die Kosten und den Komfort der einzelnen Optionen ab, um eine Entscheidung zu treffen.

    • Selbstlagerungsanlage: Ein Selbstlagerhaus ist eine erschwingliche Option, um Ihre Gegenstände zwischen den Umzügen sicher aufzubewahren. Da die Verträge von Monat zu Monat abgeschlossen werden, eignen sich die Lagereinheiten ideal für die kurzfristige oder langfristige Lagerung. Ein grosser Vorteil von Selfstorage ist, dass Sie jederzeit auf Ihre Gegenstände zugreifen können.
    • Lagerung auf Abruf: Diese moderne Methode ist so einfach wie eine Pizza-Bestellung. Ein Mitarbeiter kommt nach vereinbarter Zeit, holt Ihre Sachen ab und bringt sie in eine sichere Einrichtung. Wenn Sie bereit sind, Ihre Sachen wieder abzuholen, werden sie Ihnen zurückgebracht. Diese Dienste können sehr teuer werden, vor allem, wenn Sie viele Gegenstände einlagern müssen. Die Einlagerung auf Abruf ist ideal, für grosse oder viele Gegenstände, die für Sie aufbewahrt werden müssen.
    • Tragbare Lagerung: Tragbare Lagercontainer werden auch als Umzugskapseln bezeichnet und können so lange auf Ihrem Grundstück aufbewahrt werden, wie Sie sie benötigen, oder im Lager des Unternehmens gelagert werden, bis Sie zur Auslieferung bereit sind. Diese Methode ist sehr bequem, da der Container zu Ihnen geliefert wird und Sie ihn vor Ort beladen. Die Lagerkosten können recht hoch sein, daher ist diese Methode nicht ideal für die langfristige Lagerung. Der grosse Vorteil ist, dass mobile Lagercontainer im ganzen Land transportiert werden können.
    Transport des Containers vom Kunden zum Lager

    Was Sie lagern sollten

    Wenn Sie Gegenstände mit sentimentalem Wert haben, z.B. ein Familienerbstück oder ein Lieblingsmöbelstück, kann es Sinn machen, dieses vorgängig einzulagern und solange im Lager zu lassen, bis Sie den richtigen Platz dafür gefunden haben. Auch Kisten mit Fotos, Trophäen oder anderen Erinnerungsstücken könnten in einem Lagerraum gut aufgehoben sein. Wahrscheinlich wollen Sie diese Gegenstände behalten, werden sie aber in der ersten Zeit des Umzugs nicht brauchen. Wenn Sie sie an einem Ort in der Nähe Ihres Umzugsziels aufbewahren, können Sie sie holen, wenn Sie bereit sind.

    Wenn Sie in eine kleinere Wohnung umziehen, ist es ratsam, vorher zu entrümpeln. Trennen Sie sich von Gegenständen, für die Sie keine Verwendung mehr haben, so erkennen Sie rechtzeitig, ob und wie viel Lagerfläche für Ihre Schätze angemietet werden muss.

    Einen guten Platz finden

    Wenn Sie nach einem Lagerraum suchen, ist es ratsam Lagerraum in der Nähe Ihres neuen Wohnorts zu suchen. So haben Sie genügend Zeit, um sich einzuleben und können die restlichen Gegenstände langsam in Ihr neues Zuhause bringen.

    Vergleichen Sie die Preise, um die kostengünstigste Option für die Lagerung Ihres Hausrats zu finden. Jeder Anbieter von Lagermöglichkeiten wird Ihnen gerne ein Angebot unterbreiten.

    Reservieren Sie im Voraus

    Um zu erfahren wieviel Lagerfläche oder welche Lagermöglichkeiten sie benötigen, nehmen Sie rechtzeitig mit den Unternehmen Ihrer Wahl Kontakt auf, und lassen Sie sich beraten. Informieren Sie sich ebenfalls rechtzeitig, ob der gewünschte Anbieter zum Zeitpunkt Ihrer Wahl freie Kapazitäten hat.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

You may use these <abbr title="HyperText Markup Language">html</abbr> tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*